Formpressen

Der Rohling (z.B. aus Faserverbundwerkstoff) wird zwischen zwei formgebenden Werkzeughälften eingelegt und unter hohem Druck und Temperatur bleibend verformt. Im Gegensatz zum Spritzguss wird dieses Verfahren für geringere Losgrößen eingesetzt wie beispielsweise für Hutablagen in Kraftfahrzeugen.
If you use this site, you agree to our use of cookies. See Disclaimer. more information

Bitte haben Sie etwas Geduld. Unser Stapler liefert uns bereits Ihre Anfrage zur weiteren Bearbeitung.